[Rezi] Der Duft von Orangen - Megan Hart

17. Juni 2013

Titel: Der Duft von Orangen
Originaltitel: Collide
Autor: Megan Hart
Reihenein  
Broschiert: 364 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Mai 2013
Preis: 8,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wahrheit oder Traum? Emm kann es nicht mehr unterscheiden. Mehrmals am Tag verfällt sie in Trance und tritt eine erotische Zeitreise an - direkt in die Siebzigerjahre. Auf wilden Partys taucht sie ein in das Flower-Power-Gefühl, erlebt Lust und freie Liebe mit dem göttlichen, aufregenden Johnny. Dann trifft sie Johnny auch im wahren Leben. Er ist ihr neuer Nachbar, ein Künstler mit erotischer Vergangenheit. Ein Zufall? Oder steckt mehr hinter Emms erotischen Träumen, als sie ahnt?


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich wollte schon länger etwas von Megan Hart lesen, nun hat Mira Taschenbuch mir das neuste Buch der Autorin zugeschickt. Leider war das dann doch nicht so ganz mein Fall.

Emm ist Anfang dreißig und lebt seit Kurzem allein in ihrem neuen Haus, in einer anderen Stadt. Zum ersten Mal steht sie auf eigenen Füßen. Durch ihre Freundin wird sie schnell Fan eines Künstlers, Johnny, der in seiner Vergangenheit in einigen erotischen Filmen mitgespielt hat. Und wie der Zufall so will wohnt er in Emms Nachbarschaft.

Bis dahin klingt alles eigentlich relativ normal, aber Emm macht, wegen eines Unfalls in ihrer Kindheit, immer wieder Zeitsprünge in die Vergangenheit und trifft dort die junge Version von Johnny. An sich fand ich das Fantasy Element gar nicht schlecht, die Zeitsprünge und wie sich ihre Besuche in die Vergangenheit auf die Zukunft auswirken. Aber irgendwie hat mich die Geschichte kaum mitreißen können.

Für meinen Geschmack war es einfach etwas langweilig, manchmal musste ich mich echt ein wenig zwingen weiterzulesen. Durch das Zeitreisen hätte ich mir ein wenig mehr Action und Spannung erhofft. Und auch wenn das Verhalten und die Reaktionen der Charaktere durchaus interessant zu verfolgen waren, hat mich doch keiner der Hauptprotagonisten wirklich für sich einnehmen können.

Das Buch war einfach nicht so meins, weder die Handlung noch die Charaktere konnten mich überzeugen. Ich werde es aber sicher noch mit einem anderen Buch der Autorin versuchen.

2 / 5 Punkten
 
Lieben Dank an Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar! 
 
Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Megan Hart
Autorenwebsite: http://www.meganhart.com/
Megan Hart auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen