[Rezension] From Manhattan with Love, Bd. 2: Ein Sommergarten in Manhattan - Sarah Morgan

16. August 2017

Titel: Ein Sommergarten in Manhattan
Originaltitel: Sunset in Central Park
Autor: Sarah Morgan
Reihe: 2/6 
Taschenbuch: 384 Seiten 
Verlag: mtb
Veröffentlichung: Juni 2017
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
4,5 Punkte





Inhalt
Pflanzen sind Frankie die liebsten Lebewesen. In New York verschönert sie als Blumen-Dekorateurin die Feste der Reichen und Schönen mit kostbaren Gestecken – doch ihre wahre Liebe gilt den Dachgärten der Stadt. Als der attraktive Bruder ihrer besten Freundin sie für ein exklusives Gartenprojekt einspannen will, stimmt sie zu – ohne zu wissen, dass es ihre Gefühle bald auf eine harte Probe stellen wird …
                  

Meine Meinung
Und auch der zweite Teil der Reihe war ein schönes Lesevergnügen, ich muss ja gestehen ich hatte mich nach Beenden des ersten Bandes mehr auf Eva gefreut, aber Frankie ist echt richtig toll und ich konnte mich mit ihrer Art gut identifizieren. Sie ist eher ruhig, liebt Bücher und hat zwischendurch gern mal ihre Ruhe, sie kann aber auch lustig sein und vor allem sehr loyal ihren Freunden gegenüber. Leider ist bei Frankie nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, sie hat eine ziemlich negative Einstellung hinsichtlich romantischen Beziehungen und das nicht ohne Grund. Trotz ihrer Vergangenheit entwickelt sie sich Schritt für Schritt weiter, das hat mir gut gefallen. 

Matt, Paiges Bruder, hat man bereits im ersten Teil kennengelernt. Nett, treu, gutaussehend und extrem überfürsorglich, außerdem entwirft er unglaublich tolle Dachgärten. Als Matt Hilfe bei der Umsetzung eines Entwurfs für einen Dachgarten braucht, stellt sich Frankie nach kurzem Hin und Her schließlich zur Verfügung und die beiden kommen sich nach und nach näher. 

Ich fand die Entwicklung der Beziehung der beiden einfach toll. Sie kennen sich schon eine halbe Ewigkeit, waren Freunde und jetzt wird langsam mehr draus. Natürlich gestaltet sich das – gerade aufgrund Frankies Vergangenheit – ein bisschen kompliziert und Matt muss sich doch etwas in Geduld üben und behutsam vorgehen, aber die beiden haben mir als Paar sehr gut gefallen. 

Frankies Freundinnen sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Paige ist ja schon glücklich vergeben, aber Eva muss leider noch auf ihren Traumprinzen warten. Man erfährt, dass es ihr momentan nicht so gut geht und würde sie am liebst gleich tröstend in den Arm nehmen. Sie kommt mir zwar zwischendurch etwas anstrengend vor, aber auch lustig, sehr direkt und liebenswert, ich freu mich schon auf den nächsten Teil mit ihr. 

 „Ein Sommergarten in Manhattan“ hat mir wieder sehr gut gefallen, die Geschichte um Frankie und Matt war einfach süß und hat sich super gelesen. Sarah Morgan schafft es einfach immer wieder mit einer schönen Liebesgeschichte aufzuwarten.

Danke an Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar!

Reihe
1. Schlaflos in Manhattan (Rezi)
2. Ein Sommergarten in Manhattan
3. Lichterzauber in Manhattan (09.10.2017) 
4. eng. New York, Aktually
5. eng. Meet me in the Hamptons (15.06.2017)
6. eng. Moonlight over Manhattan (19.10.2017)

Infos
Autorenportrait: Sarah Morgan
Autorenwebsite: http://sarahmorgan.com/
Sarah Morgan auf Facebook | Twitter | Goodreads

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen