Wating on Wednesday #44

26. Juli 2017

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Elizabeth steht nach dem Tod ihrer adligen Eltern vor dem finanziellen Ruin. Entsprechend sind die Anwärter, die bereit sind, sie zu heiraten, entweder uninteressant, unattraktiv oder beides. Doch als eine der Bediensteten Besuch von dem jungen und gut aussehenden Cedric bekommt, der sie für den „Goldenen Hof“ anwerben will, wittert sie ihre Chance. Dort werden nämlich hübsche, aber gewöhnliche Mädchen zu echten Damen ausgebildet, die im aufstrebenden Nachbarland Adoria an den Mann gebracht werden. Kurzerhand nimmt Elizabeth den Platz der Bediensteten ein und gelangt so in die Ausbildung am Goldenen Hof. Doch schnell wird klar, dass sie nicht erst nach Adoria reisen muss, um ihren Traummann zu finden. Denn zwischen ihr und Cedric knistert es gewaltig … (Luebbe/one)
Erscheinungsdatum: 29. September 2017

Warum ich darauf warte:
Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch erst mal natürlich wegen des Covers, es ist einfach traumhaft schön! Auch der Name der Autorin hat mich gleich aufhorchen lassen, Richelle Mead hat mich bereits mit ihrer Vampire Academy/Bloodlines Reihe überzeugt, daher bin ich nun auch neugierig auf ihr neustes Buch.

Was sagt ihr zu dem Buch? Habt ihr schon was von der Autorin gelesen?

[Monatsrückblick] Juni 2017

19. Juli 2017

Der Monat war an der Bücherfront leider auch nicht so berauschend bei mir. Durch den Umzug bin ich nicht groß zum Lesen gekommen und die Bücher die ich geschafft hab haben es mir auch nicht wirklich angetan. Ganz schlimm war es mit "Rabenmond", das Buch lag schon ewig auf meinem SuB, jetzt hab ich mich endlich mal dran gewagt und war total enttäuscht -.-

Aber positiv denken, der nächste Monat bzw. dieser Monat kann nur besser werden...hoff ich xD Zumindest hab ich mir einige neue Bücher bestellt, da wird bestimmt was tolles dabei sein =)

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen, falls ja, wie hat es euch gefallen?


The Real Thing, Bd. 1: Länger als eine Nacht - Samantha Young
Nach der "Edinburgh Love Stories" Reihe leider etwas enttäuschend. Die Geschichte an sich war zwar ok, aber auch nichts was man unbedingt gelesen haben muss. Den zweiten Band werde ich eher nicht lesen.

Rabenmond: Der magische Bund - Jenny-Mai Nuyen 
Das Buch stand schon eine halbe Ewigkeit in meinem Regal, jetzt hab ich endlich mal dazu gegriffen. Leider war ich mehr als nur enttäuscht. Ich habe was komplett anderes erwartet, das Buch war einfach nur ein komplettes Drama und hat mir gar nicht gefallen.

Eversea, Bd. 1: Ein einziger Moment - Natasha Boyd
Eine ganz nette Geschichte, die angenehm zu lesen war, aber auch nichts Neues. Reicher berümter Kerl triff einfaches Mädel aus ner Kleinstadt. Die Protagonisten fand ich ebenfalls nicht ganz so prickelnd, sie: naiv und die ganze Zeit den Kerl am anschmachten, er: extrem gutausehend und bloß nichts Ernstes anfangen wollen.Etwas neugierig wie es mit den beiden jetzt weitergeht bin ich zwar schon, ich hätte mir aber den zweiten Band wahrscheinlich nicht geholt, meine Mutter mag allerdings weiterlesen, also werde ich ihn ihr bestellen und dann vielleicht auch lesen xD

Melody of Eden, Bd. 1: Blutgefährten - Sabine Schulter
Liest sich sehr schön, die Charaktere mag ich auch, es zieht sich nur irgendwie etwas ^^' 

[Rezension] Der kleine Laden der einsamen Herzen - Annie Darling

15. Juli 2017

Titel: Der kleine Laden der einsamen Herzen
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts 
Autor: Annie Darling
Reihe: 1 von ? 
Taschenbuch: 400 Seiten 
Verlag: Penguin
Veröffentlichung: Mai 2017
Preis: 10,00 €
Leseprobe: Hier
2,5 Punkte





Inhalt
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

                   
Meine Meinung
Sowohl die sehr hübsche Gestaltung des Covers als auch der Klappentext haben mir gleich sehr gut gefallen, immerhin geht es im Buch selbst um Bücher und Posy die eine Buchhandlung erbt, wie könnte man da als Bücherjunkie nicht neugierig werden. 

Posy, unsere Hauptprotagonistin, hat mir durch ihre große Leidenschaft für Bücher gleich gut gefallen. Sie erbt den Buchladen „Bookends“ von einer Freundin/Großmutterersatz und soll ihn nun wiederherrichten, sodass er Gewinn macht, alles andere als leicht, doch Posy stellt sich dieser Herausforderung. Meine Sympathie ihr gegenüber nahm allerdings im Verlauf des Buches etwas ab, da sie doch recht naiv war und sich für meinen Fall etwas zu leicht unterbuttern lässt. 

Sebastian ist ein Charakter mit dem ich leider von Anfang bis Ende nicht warm wurde. Er ist zwar kein schlechter Mensch, aber sein beleidigendes, herablassendes und anmaßendes Verhalten Posy gegenüber war einfach zu viel des Guten. Die Erklärungen warum er so ist wie er ist, haben mir auf jeden Fall nicht gereicht um sein Verhalten zu entschuldigen. 

Die Wortgefechte zwischen Posy und Sebastian waren allerdings doch meistens sehr unterhaltsam. Was ich aber vermiss habe, war die Annäherung der beiden im romantischen Sinne. Ihre Gefühle füreinander ändern sich viel zu plötzlich und konnten mich nicht überzeugen. 

Was den Schreibstil betrifft bin ich etwas zwiegespalten. Einerseits ließ er sich flott lesen, andererseits gefiel mir die Tatsache nicht, dass es sich hierbei um einen allwissenden Erzähler gehandelt hat. So blieb immer eine gewisse Distanz zu den Protagonisten, die nicht dazu beigetragen hat, dass man sie näher ins Herz schließt. 

Alles in allem empfand ich das Buch als etwas durchwachsen. Die Handlung an sich hat mir eigentlich gut gefallen, auch wenn sie mich leider nicht so mitreißen konnte wie erwartet. Problematisch war es aber leider mit den Protagonisten, mit denen ich einfach nicht wirklich warm wurde.

Danke an den Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar!


Reihe
1. Der kleine Laden der einsamen Herzen
2. eng. True Love at the Lonely Hearts Bookshop


Infos
Autorenportrait: Annie Darling
Annie Darling auf  Twitter | Goodreads

[Buchvorstellung] Shadow Dragon, Part 1

9. Juli 2017

Mitte der Woche erreichte mich ein Päckchen auf das ich schon sehr gespannt war. Und zwar geht es um eine Aktion zu einem neuen Titel aus dem Oetinger Verlag: Shadow Dragon. Dafür erst mal vielen lieben Dank an den Oetinger Verlag und Bilandia!! :D

Ich bin als Bote aus River Kingdom auserwählt worden und habe vom Verlag dieses Päckchen zur Vorbereitung erhalten.


Damit ihr überhaupt wisst um was es in dem Buch geht, hier erst mal der Klappentext:

Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

Erscheinungsdatum: September 2017 
Im ersten Päckchen des Verlags werden die vier Königreiche etwas genauer vorgestellt.

Forest Kingdom
Wie der Name schon vermuten lässt besteht das Forest Kingdom aus zahlreichen Wäldern, welche auch gleichzeitig eine gute Einnahmequelle darstellen, denn Holz ist hier ein sehr wertvoller Rohstoff. Außerdem stellt das Forest Kingdom den nächsten Kaiser für das Kaiserreich Shadow Dragon.

Desert Kingdom
Gilt als ein gefährlicher Ort, da die Nomadenstämme dort wohl sehr stolz und jähzornig sind.

Mountain Kingdom
Ist ein eher trostlos wirkendes Land mit einer rauen, kargen Landschaft, hohen Bergen und tiefen Hölen. Allerdings gibt es dort auch zahlreiche Minen mit Metall, um Waffen herzustellen.

River Kingdom 
Nun zu dem Königreich dessen Botin ich bin ^^
Das River Kingdom ist ein sehr fruchbares Land mit vielen Flüssen und Kanälen, daher gibt es hier auch Nahrungsmittel im Überfluss. Allerdings hat die Anzahl der Rebellen, die hauptsächlich aus armen Bauern bestehen, die sich gegen die Königsfamilie auflehenen, stark zugenommen.
Eine Besonderheit in River Kingdom sind die Onna-Bugeisha, die weibliche Leibgarde der Prinzessin. Schon von Kindesbeinen an werden junge Frauen in unterschiedlichen Disziplinen zu den besten Kämpferinnen des gesamten Königreiches ausgebildet.

Ich bin ja schon sehr gespannt auf das Buch und natürlich auch auf das nächste Päckchen, denn es sollen vor Erscheinen des Buches noch zwei verschickt werden.

Was meint ihr, ist das Buch etwas für euch?

[Neu im Regal] Juni 2017

Im Juni sind aufgrund meines Umzugs nicht sehr viele Bücher eingezogen. Aber immerhin sind es zwei Bücher und ein E-Book geworden bzw. drei E-Books da hier alle drei Bände enthalten sind ^^


Melody of Eden - Sabine Schulter
Das E-Book stand schon länger auf meiner Wunschliste. Den ersten Band hab ich auch schon gelesen. An sich gefällt mir die Geschichte bisher gut, aber irgendwie wird es mir langsam etwas zu langatmig, ich hab das Gefühl nicht so recht vorwärts zu kommen.

Auf immer gejagt - Erin Summerill
Das Buch ist ja in aller Munde, auch ich bin durch diverse Rezensionen und die Aktion auf Facebook darauf aufmerksam geworden. Das Buch habe ich dann glücklicherweise bei Liberiarium gewonnen ^^


Der kleine Laden der einsamen Herzen - Annie Darling
Das Buch habe ich bei Bloggerportal angefragt, ich war allerdings nicht ganz so begeistgert wie ich erhofft habe.

Kennt ihr schon eins der Bücher? Falls ja, wie haben sie euch gefallen?

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag =)

Jenny

Umzug geschafft!!

7. Juli 2017

So, der Umzug ist gewuppt und soweit ist auch das meiste eingeräumt, den Rest werde ich mir dieses Wochenende vornehmen ^^ Bin total glücklich mit meiner neuen Wohnung, auch wenn alles noch sehr ungewohnt ist. Es fehlen auch noch ein paar Kleinigkeiten, aber mein Regal ist auf jeden Fall schon fertig eingeräumt und siehe da, ich hab sogar noch Platz, da kann ich bald mal wieder shoppen gehen xD

Durch den ganzen Stress hinke ich natürlich auch bei allem ein wenig hinterher, Neuzugänge, Neuerscheinungen, Montasrückblick...aber die Posts werde ich Schritt für Schritt nachholen. Gelesen habe ich allerdings fast gar nicht in der letzten Zeit, aber das ändert sich zum Glück jetzt auch wieder =)

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende!

Eure Jenny