[Rezension] Chicagoland Vampires 12: Wie ein Biss in dunkler Nacht - Chloe Neill

7. September 2016

Titel: Chicagoland Vampires 12: Wie ein Biss in dunkler Nacht
Originaltitel: Midnight Marked   
Autor: Chloe Neill
Reihe: 12 von 13  
Taschenbuch448 Seiten 
Verlag: Lyx
Veröffentlichung: August 2016
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier
3,5 Punkte  





Inhalt
Die Vampire Merit und Ethan konnten schon viel Erfahrung in ihren Kämpfen sammeln – doch jetzt haben sie es mit einem Gegner zu tun, der mächtiger ist, als sie es sich je vorzustellen vermochten. Und er hat es auf Chicago abgesehen. Ethan hat Haus Cadogan in Alarmbereitschaft versetzt, aber der Feind wird nicht Halt machen, bevor Vampir gegen Vampir kämpft. Merit muss nun alles opfern, um dieses Spiel zu gewinnen …
                   
Meine Meinung
Nach meinem „Chroniken der Unterwelt-Marathon“ (hab die komplette Reihe am Stück durchgelesen ^^) kann ich nun endlich wieder zu einem anderen Buch greifen und natürlich war es klar, dass es unbedingt zuerst Chicagoland Vampires sein musste. 

Allerdings kam ich dieses mal etwas schwerer in die Geschichte rein, was aber auch zum Teil daran gelegen haben kann, dass ich noch zu sehr in der anderen Reihe gesteckt hatte. Das hat sich dann aber nach einer Weile doch größtenteils gegeben und ich konnte erneut mit Ethan und Merit mitfiebern. Ich muss aber auch gestehen, dass mich dieser Band nicht ganz so sehr begeistern konnte wie die vorherigen und ich nicht wie üblich an den Seiten geklebt habe, was mich doch etwas irritiert und enttäuscht hat. Gelegentlich konnte ich auch Gefühle und Handlungen der Figuren nicht ganz nachvollziehen, so erschienen sie mir manchmal doch etwas übertrieben und aufgesetzt. 

Das Buch war nicht schlecht und das Ende hat mir sehr gut gefallen, aber leider war der Teil doch deutlich schwächer als die vorherigen und es hat einfach irgendwas gefehlt. Man merkt, dass sich die Reihe langsam auf ihr Ende zubewegt, ich bin mal gespannt was uns im letzten Band noch erwarten wird und ob die Autorin da noch mal richtig aufdreht und mich wie sonst auch wieder richtig begeistern kann.

Reihe
01. Frisch gebissen (Rezi)
02. Verbotene Bisse (Rezi)
03. Mitternachtsbisse (Rezi)
04. Drei Bisse frei (Rezi)
05. Ein Biss zu viel (Rezi)
06. Eiskalte Bisse (Rezi)
07. Für eine Handvoll Bisse (Rezi)
08. Sehnsuchtsbisse (Rezi)
09. Teuflische Bisse (Rezi)

10. Auf den letzten Biss (Rezi)
11. Höllenbisse (Rezi)
12.Wie ein Biss in dunkler Nacht 
13. eng. März 2017

Kurzgeschichte: Das Herz des Tigers (nach Band 8)
Kurzgeschichte: Von Biss zu Biss (nach Band 10)
Kurzgeschichte: Ein Biss für alle Ewigkeit (nach Band 12)


Infos
Autorenportrait: Chloe Neill
Autorenwebsite: http://www.chloeneill.com/
Chloe Neill auf Facebook | Twitter | Goodreads

Kommentare:

  1. Huhu Jenny,

    den 12. Band habe ich hier auch schon zu Hause und werde ihn diesen Monat auch noch lesen. Ich habe jetzt bei mehreren Blogs gesehen, dass das Buch wohl schwächer sein soll. Nun bin ich umso mehr gespannt, wie ich es finden werde. Hoffentlich wird der letzte Band dann nochmal besser ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny =)

      Na da bin ich mal gespannt wie dir das Buch gefällt. Und ich drück die Daumen, dass die Autorin noch mal richtig aufdreht und uns ein packendes Finale mit Happy End präsentiert ^^

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen