[Rezension] Kuss und Kuss gesellt sich gern - Susan Mallery

7. April 2015

Titel: Kuss und Kuss gesellt sich gern
Originaltitel: Two Of A Kind (Fool's Gold #11)  
Autor: Susan Mallery
Reihe: 11 von 19? 
Taschenbuch: 352 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: April 2015
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Felicia will einfach nur normal sein – und Gideon ist genau der Mann, der ihr dabei helfen kann. Ein Prickeln erfasst Felicia, als sie die tiefe Stimme hört. Beim letzten Mal hat ihr diese Stimme zärtlich ins Ohr geflüstert … am anderen Ende der Welt, nach der heißesten Nacht ihres Lebens. Nie hätte Felicia gedacht, dass es den coolen Draufgänger Gideon Boylan ausgerechnet in eine Kleinstadt wie Fool’s Gold verschlagen würde! Aber da er schon mal hier ist, kann er ihr auch nützlich sein. Denn eigentlich ist Felicia auf der Suche nach Normalität – und einem Mann, der sich von ihrem überdurchschnittlich cleveren Köpfchen nicht abschrecken lässt. Leider hat die Intelligenzbestie keine Ahnung, wie sie sich so einen Normalo-Mann angeln soll. Die geniale Idee: Gideon stellt sich als Coach zur Verfügung und bringt ihr bei, was Männer an Frauen attraktiv finden! Er selbst ist natürlich zu atemberaubend sexy, um sich ihr wieder zu nähern und als Kandidat infrage zu kommen … oder?
                  

Meine Meinung
Die ganze Zeit wollte ich schon gerne etwas von Susan Mallary lesen, nun hatte ich das große Glück und habe bei Blogg dein Buch gewonnen. "Kuss und Kuss gesellt sich gerne" spielt in der Stadt Fool's Gold und ist Teil einer Reihe, der 11. Teil um genau zu sein. Da die Handlung aber in sich abgeschlossen ist, war es gar nicht schlimm mit diesem Buch zu starten. 

Was mir hier schon gleich zu Anfang sehr gut gefallen hat, war die Hauptprotagonistin Felicia. Sie ist überdurchschnittlich klug, redet dementsprechend auch ganz anders als man es so gewohnt ist und nimmt manches viel zu wörtlich. Sie ist aber überaus liebenswert und schonungslos ehrlich, außerdem möchte sie so sein wie alle anderen und eine Familie gründen. Doch Gideon, der Mann zu dem sie sich sehr hingezogen fühlt, möchte unter keinen Umständen eine Beziehung. 

Gideon ist ein Ex-Soldat und hat einiges durchgemacht. Er war lange in Gefangenschaft bevor er befreit wurde und glaubt nun keine Liebe mehr empfinden zu können. Doch auch er mag Felicia sehr gern und fühlt sich zu ihr hingezogen, was ihm doch immer öfter zu schaffen macht. Als dann aber etwas doch sehr unerwartetes passiert, gerät seine Welt völlig durcheinander. 

Das ganze Buch wird von einem personalen Erzähler geschildert. Nicht unbedingt so meins, aber so war es möglich einen guten Überblick über die Stadt und Charaktere zu bekommen, da man zwischen den Hauptcharakteren und einigen Nebencharakteren hin und her wechselt. Was mir nicht ganz so gut gefallen hat waren die manchmal doch sehr abrupten Szenenwechsel. 

"Kuss und Kuss gesellt sich gerne" ist ein tolles Buch für zwischendurch. Mit einer verrückten Stadt, ebenso verrückten aber sympathischen Charakteren, sorgt die Autorin für viel gute Laune. Eine schöne Liebesgeschichte mit ein klein bisschen Drama.

Vielen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag sowie an Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar!

Reihe
01. Stadt, Mann, Kuss...
02. Ich fühle was, was du nicht siehst
03. Wer hat Angst vorm starken Mann?
04. Nur Küsse zählen
05. Küssten ist die beste Medizin
06. Was nicht passt, wird küssend gemacht

07. Was sich neckt, das küsst sich
08. Stille Küsse sind tief
09. Der Schönere gibt nach
10. Drum küsse, wer sich ewig bindet
11. Kuss und Kuss gesellt sich gern
12. Der Weisheit letzter Kuss
13 - 19 noch nicht übersetzt


Infos
Autorenportrait: Susan Mallery
Autorenwebsite: http://www.susanmallery.com/

Fool's Gold: http://foolsgoldca.susanmallery.com/index.php
Susan Mallery auf Facebook | Twitter | Goodreads

Kommentare:

  1. Oh sehr schöne Rezension! Ich liebe Susan Mallery aber hab schon ewig nichts mehr von ihr gelesen.
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ^^
      Vielleicht kommst du ja bald wieder mal dazu. Mein letztes Buch der Autorin wird das sicher auch nicht gewesen sein =)

      LG, Jenny

      Löschen