[Rezension] Spinnenkuss: Elemental Assassin 01 - Jennifer Estep

29. Dezember 2013

Titel: Spinnenkuss: Elemental Assassin 01
Originaltitel: Spider's Bite (Elemental Assassin #1)      
Autor: Jennifer Estep
Reihe1 von 16 
Klappbroschur: 448 Seiten 
Verlag: Piper
Veröffentlichung: 10.12.2013
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung - besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine ...


Meine Meinung
Da ich bereits die Mythos Academy Reihe der Autorin kenne und auch mag, war ich selbstverständlich neugierig was sie uns in ihrer neuen Reihe zu bieten hat. Diese ist ja doch was ganz anderes und richtet sich eher an ältere Leser. Aber ich muss sagen mich hat der erste Teil schon mal sehr angesprochen.

Gut gefallen hat mir der Aspekt, dass der Fantasy-Anteil sehr groß war. Es gibt sogenannte Elementare, die jeweils ein Element beherrschen. Aber neben diesen gibt es auch noch Vampire, Zwerge, Riesen…usw., das volle Programm also. Die Hauptprotagonistin Gin ist auch ein Elementar, aber eigentlich gebraucht sie ihre Fähigkeiten nur in wirklichen Notlagen, sie verlässt sich lieber auf ihr eigenes Geschick und ihr Können, das persönlich hat mir ebenfalls gut gefallen.

Gin ist 30 Jahre alt und eine Auftragsmörderin. Ich bin zwar noch nicht hundertprozentig mit ihr warm geworden, aber trotz der Tatsache, dass sie durch ihren Job ja die Antiheldin in diesem Buch ist, hat sie mich fasziniert. Sie zeigt im Buch zwei Seiten, zum einen ist sie stark, selbstbewusst und kalt, zum anderen sehnt sie sich auch nach Liebe, nach einem zu Hause und sie ist unsicher. Ich bin sehr gespannt wie sie sich noch weiter entwickelt.

Die anderen Charaktere gefallen mir bisher auch sehr gut. Fletcher und sein Sohn Finnegan sind beide Gauner, allerdings recht sympathische Gauner. Ich mochte sie auf jeden Fall gerne. Ein weiterer wichtiger Charakter ist der Polizist Donovan Cain, bei ihm bin ich mir allerdings noch nicht so ganz sicher ob ich ihn mag oder nicht. Klar ist aber auf jeden Fall, dass der Polizist ein ehrlicher Kerl ist, der noch weiß was es heißt ein wahrer Polizist zu sein.

Ein toller Serienauftakt! Ich freu mich schon auf weitere Teile…und davon wird es ja mehr als genug geben, denn die Autorin hat insgesamt 12 Bände geplant.

4 / 5 Punkten  

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!

Reihen
01. Spinnenkuss (Rezi)
02. Spinnentanz (Rezi)
03. Spinnenjagd (Rezi)
04. Spinnenfieber (Rezi)
05. Spinnenbeute (Rezi)
06. Spinnenfeuer
07. Spinnengift (Februar 2017)
08. Spinnenfalle (September 2017)09. eng. Heart of Venom
10. eng. The Spider
11. eng. Poison Promise
12. eng. Black Widow
13. eng. Spider's Trap  
14. eng. Bitter Bite
15. eng. Unraveled (August 2016)
16. eng. Snared (Januar 2017)
Infos
Autorenportrait: Jennifer Estep
Autorenwebsite: http://www.jenniferestep.com/
Jennifer Estep auf Facebook | Twitter | Goodreads

Kommentare:

  1. Das Buch interessiert mich sehr, aber eine 12-teilige Reihe? Das tue ich mir nicht an ;) Meistens habe ich bei Reihen nach dem 4. Teil keine Lust mehr auf die Geschichte.
    LG Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich verstehen!
      Ich hab auch erst im Nachhinein erfahren, dass die Reihe so viele Teile hat und war regelrecht geschockt. Aber wenn jeder Teil so ein einigermaßen abgeschlossenes Ende hat, geht's. Allerdings mag ich auch lieber Reihen von 2-3 Bänden, am besten wenn die dann auch noch vollständig draußen sind ^^

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
    2. Ich hab irgendwo gelesen, dass die ersten fünf Bände eine vollständig in sich abgeschlossene Handlung darstellen sollen, wer keine Lust mehr hat, kann also auch dort aufhören :D

      So richtig weiß ich mit Cain auch noch nichts anzufangen, aber ich mag seinen ständigen inneren Konflikt :)

      Liebe Grüße
      MissDuncelbunt

      Löschen
    3. Ja, davon hatte ich auch auf irgendeinem Blog gelesen. Find ich auf jeden Fall nicht schlecht, dann könnte man erst mal einen Break machen und je nach dem wie einem die Reihe bis dahin gefällt, erst noch ein bisschen warten bis ein paar mehr Teile draußen sind ^^

      Richtig, das fand ich auch toll. Ich bin mal gespannt wie es mit ihm im nächsten Teil weitergeht. Lässt er sich noch mal auf Gin ein oder wars das jetzt und er ist wie der Teufel hinter ihr her?

      Löschen
  2. 'Spinnenkuss' kommt sogleich auf meine Wunschliste! Tolle Rezi (:
    Irgendwie errinert mich die junge Frau auf dem Cover an Nefret von House of Night, genauso habe ich mir die böse Hohepriesterin immer vorgestellt. xD
    Liebe Grüße, Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich! ^^
      Wirklich? Da hab ich überhaupt nicht dran gedacht. House of Night hat sich bei mir offen gestanden auch etwas ausgereizt. Ich werde die Reihe auf jeden Fall noch irgendwann zu Ende lesen, aber so richtig begeistert sie mich leider nicht mehr, auch wenn ich sagen muss, dass die Reihe mit den letzten Büchern wieder etwas besser geworden ist.

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  3. Die Resi find ich auch toll - wobei ich gerade etwas geschockt bin das ich offenbar "ein älterer Leser" bin und das seit ich 14 bin *lach*
    Das sind eher die Bücher die mir liegen ;)

    Und ich wollte sowieso mal eine Reihe anfangen. Perfekt, ich habe sie gefunden, hihi. Danke!

    Einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich bin jetzt fast 23 Jahre (auch wenn ich nicht so aussehe ^^') und gehöre ja damit auch eher zu den älteren Lesern, wobei "alt" jetzt eher ne Definitionssache ist. Wenn man die beiden Reihe der Autorin "Mythos Academy" und "Elemental Assassin" miteinander vergleicht, passt letztere ja wirklich eher zu einer etwas älteren Altersgruppe.

      Das ist doch toll! Dann hoffe ich doch mal, dass dir die Reihe auch gefällt =)

      Liebe Grüße und dir ebenfalls einen guten Rutsch!

      Löschen
  4. http://www.lovelybooks.de/gruppe/1244829530/mythos_academy/ In der Gruppen sich über die Buchreihen von der Autorin Jennifer Estep unterhalten. z.b. "Mythos Academy" & "Elemental Assassin" & "Black Blade"

    AntwortenLöschen