[Rezi] Das verbotene Eden 03: Magda und Ben - Thomas Thiemeyer

22. August 2013

Titel: Das verbotene Eden 03: Magda und Ben
Originaltitel: Das verbotene Eden 03: Magda und Ben         
Autor: Thomas Thiemeyer
Reihe: 3 von 3
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten   
Verlag: Knaur
Veröffentlichung: 1. August 2013
Preis: 16,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Kampf der Geschlechter steuert seinem Höhepunkt entgegen. Als die Frauenarmee immer tiefer ins Herz der Männerstadt vorrückt, treffen ein alter Mann und eine alte Frau aufeinander - und machen eine unglaubliche Entdeckung: Magda, die oberste Heilerin, und Benedikt, der Prior der Abtei, waren vor fünfundsechzig Jahren ein junges Paar, das durch den Virus auseinandergerissen wurde. Inzwischen trennen sie Welten. Ob sie nach all den Jahren noch immer etwas füreinander empfinden? Kann es gelingen, die Zeit zurückzudrehen und den blutigen Konflikt beizulegen? Wenn es eine Kraft gibt, die das möglich macht, so ist es die Liebe.


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich weiß echt nicht was bei mir los war, ich hatte mich schon so auf das Finale der Reihe gefreut, aber irgendwie hat es mich einfach nicht so ganz packen können. Vor allem der erste Teil nicht (das Buch ist in drei Teile unterteilt), der ja die Vorgeschichte erzählt, also wie das Virus ausgebrochen ist. Ich fand es zwar schon irgendwie interessant, aber es hat mich nicht wirklich mitgerissen, ich weiß selbst nicht warum.

Der zweite Teil wurde dann schon ein ganzes Stück weit besser, vielleicht da man wieder in der Zeit gelandet ist, in der auch Band 1+2 gespielt haben, sprich in der eigentlichen Gegenwart. Obwohl der Virus nun endlich keine Wirkung mehr auf Männer und Frauen hat, bereitet man sich doch auf den Krieg vor. Die gegenseitigen Geschlechter kommen einfach nicht aus ihrer Rolle raus. Wie auch in den vorigen Bänden haben mir die Szenen- und Sichtwechsel sehr gut gefallen. Thomas Thiemeyer hat es so doch wieder sehr spannend gemacht.

Wo mich der Anfang so gar nicht gepackt hat, hat der dritte Teil der Geschichte nochmal alles rausgerissen. Es war so dermaßen spannend, dass ich diesen Teil wirklich am liebsten an einem Stück durchgelesen hätte. Immer wieder wurde die Perspektive gewechselt, so dass man es gar nicht erwarten konnte wieder bei einer bestimmten Person zu landen. Was ich vor allem toll fand war, dass Logan und Gwen nochmal ein relativ großer Part im Buch eingeräumt wurde, denn die beiden hab ich von allen am liebsten gemocht.

Das Ende hat mir an sich gut gefallen, es ist allerdings doch recht offen, ich hätte gerne noch ein wenig mehr erfahren. Die wichtigsten Fragen sind zwar schon beantwortet und es gibt sogar einen kleinen, sehr, sehr kleinen Ausblick in die Zukunft, aber ich hätte mir dahingehend einfach noch ein bisschen mehr gewünscht.

Der dritte und letzte Band der Reihe hat mir alles in allem gut gefallen. Auch wenn mich etwa die Hälfte des Buchs, warum auch immer, nicht so mitreißen konnte, war der Rest doch sehr spannend und packend. Für alle Fans der Reihe auf jeden Fall ein Muss!

3,5 / 5 Punkten  
 
 
Danke an den Knaur Verlag, de mir das Buch überraschender Weise zugeschickt hat =)
 
Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. David und Juna (Rezi)
2. Logan und Gwen (Rezi)
3. Magda und Ben

Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Thomas Thiemeyer
Autorenwebsite: http://www.thiemeyer.de/
Thomas Thiemeyer auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen