[Rezi] Herzblut: Gegen alle Regeln - Melissa Darnell

12. Juli 2013

Titel: Herzblut: Gegen alle Regeln
Originaltitel: Crave (The Clann, #1)      
Autor: Melissa Darnell
Reihe1 von 3 
Broschiert: 396 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: März 2013
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High leben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt ? Dennoch fühlt sie sich immer noch die besondere Verbindung zu Tristan. Als plötzlich dunkle Kräfte in Savannah erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf: Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah ist anders - und kann für Tristan zur tödlichen Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will...


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eine verbotene Liebe, zwei verfeindete Parteien vermischt mit einem Kleks Fantasy. Hört sich doch gar nicht schlecht an, oder? Im Prinzip war das Buch auch gar nicht übel, allerdings hatte ich ein klein wenig mehr erwartet.

Der Haupthandlungsort in der Geschichte ist die Highschool. Man merkt schon gleich dass es die Hauptprotagonistin Savannah in der Schule nicht leicht hat. Sie hat zwar gute Freundinnen, die für sie da sind, allerdings gibt es auch einige Leute, die sie hassen oder meiden wie die Pest und zwar ist das die Clann-Clique. Früher war das mal anders, aber das hat sich geändert und Savannah versteht einfach nicht wieso.

Nachdem sie schwer krank war und einige Tage zu Hause bleiben musste, hat sie sich verändern. Auf einmal ist sie viel besser im Sport, ihre Sinne sind schärfer und ihre Mitmenschen reagieren ganz merkwürdig auf ihre Augen. Als Savannah die Wahrheit erfährt ist sie geschockt, aber versteht andererseits auch warum die Clann Mitglieder von jetzt auf gleich gezwungen wurden sich von ihr fernzuhalten. Genau wie Tristan, der Junge in den sie verliebt ist.

Die Verbindung zwischen Savannah und Tristan hat mir gut gefallen. Obwohl so viel Zeit vergangen ist, mögen sich die beiden immer noch und Tristan macht sich immer wieder Sorgen um seine ehemals beste Freundin. Es war schön zu beobachten wie sie sich langsam wieder näher kommen und den Regeln trotzen.

Etwas schade fand ich jedoch, dass sich fast alles in der Schule abgespielt hat. Es war doch häufig ein wenig lästig und schleppend ständig und immer wieder den Schulalltag mitzuerleben. Ich hätte mir außerdem ein wenig mehr Spannung bzw. Action gewünscht. Klar war es schon interessant das Fortschreiten der Beziehung von Savannah und Tristan zu verfolgen, aber als so ziemlich einziger Handlungsstrang war es mir ein bisschen wenig.

Ich hoffe dass im nächsten Teil der Schwerpunkt nicht hauptsächlich auf die Liebesgeschichte sondern mehr auf die Fantasy Seite gelegt wird. Sodass man etwas mehr über den Krieg und die beiden verfeindeten Seiten erfährt.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Ein bisschen weniger Schulalltag und mehr Spannung wäre schön gewesen, aber nichts desto trotz war es ein guter erster Band und ich bin auf jeden Fall neugierig wie es weitergeht. 

3,5 / 5 Punkten


Dark Kiss Verlag | Blogg dein Buch | Hier kaufen
 
Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Gegen alle Regeln
2. Stärker als der Tod (September 2013)
3. eng. Consume (27. August 2013)

Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Melissa Darnell
Autorenwebsite: http://www.melissadarnell.com/
Melissa Darnell auf Facebook

Kommentare:

  1. Ich kann deinen Kritik-Punkten nur zustimmen :) Bin auf den nächsten Teil aber auch schon gespannt! ^^

    AntwortenLöschen
  2. danke für deine schöne rezension.
    ja, das mit dem schulalltag kann ich gut nachvollziehen, dass es etwas nervt. vielleicht ist dies ja im zweiten teil besser.
    ansonsten machst du mich voll neugierig auf das buch,
    die verwandlung zum vampir klingt spannend... und wie geht es wieter mit ihr und tristan?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich mal!
      Es wäre schön wenn das Ganze etwas mehr außerhalb der Schule spielen würde und dass noch mehr auf die beiden übernatürlichen Seiten eingegangen wird. Tja, und was aus den beiden Verliebten wird, da bin ich auch mehr als gespannt. Aber bei diesem Genre könnte man ja eigentlich davon ausgehen, dass sie ganz am Ende auf jeden Fall zusammenkommen...es bleibt nur die Frage was sie noch alles durchstehen müssen bis dahin kommen.

      Löschen
  3. Schöne Rezension, lese das Buch auch gerade und bin echt am überlegen was es wohl am Ende für eine Bewertung geben wird. Momentan ist es sehr zäh und richtig überzeugen tut es mich nicht. Schöne Rezension jedenfalls!

    AntwortenLöschen