Das verbotene Eden: David und Juna - Thomas Thiemeyer

9. Juni 2012

Titel: Das verbotene Eden: David und Juna
Originaltitel: Das verbotene Eden: David und Juna
Autor: Thomas Thiemeyer
Reihe: 1 von 3
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: PAN
Veröffentlichung: 22. August 2011   
Preis: 16,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna.
Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer …


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Virus, von Menschenhand entwickelt, bringt Frauen und Männer dazu einander zu hassen. Nach einem schrecklichen Krieg zwischen den Geschlechtern herrscht zwar im Augenblick ein Waffenstillstand, die Lage ist jedoch mehr als bedenklich. Die Geburtenrate ist gefährlich zurückgegangen und die Männer der Heilige Lanze nehmen sich von den Frauen mehr als es ihnen laut der Abmachung zusteht und wenden zudem noch Gewalt an. Um sich endlich gegen die Männer zur Wehr setzen zu können und ihnen einen Schlag zu versetzen, tüfteln die Frauen einen Plan aus. So begegnen sich auch David und Juna, die sich gut miteinander verstehen und sogar anfangen etwas mehr füreinander zu empfinden. Da stellt sich natürlich die Frage ob das Virus, das Männer und Frauen einander hassen lässt, noch so stark ist wie alle glauben…

Die Story wird hauptsächlich abwechselnd aus der Sicht von David und Juna beschrieben. Man erfährt etwas über die Stellung und die Aufgaben die die beiden in der Gesellschaft haben und natürlich wie sie dem anderen Geschlecht gegenüber eingestellt sind. Es dauert allerdings eine ganze Weile bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt. Am Anfang war es für mich teilweise schon ein bisschen zu langweilig, so dass ich schon Angst hatte es wird nicht mehr besser. Aber da habe ich mir umsonst Sorgen gemacht, denn je weiter man im Buch kommt desto spannender wird’s auch. Spätestens als sich David und Juna begegnen, konnte ich das Buch kaum noch weglegen.

David und Juna sind beide ziemlich gegensätzliche Charaktere. David ist ruhig und friedliebend. Er beschäftigt sich am liebsten mit Büchern, ist sehr wissbegierig und alles andere als ein Kämpfer. Juna hingegen ist eine Brigantin, eine ausgebildete Kämpferin. Sie ist sehr aktiv und dafür sich endlich gegen die Männer zu wehren und sich nicht länger alles von ihnen gefallen zu lassen. Aber sie ist auch sehr mitfühlend und neugierig, außerdem ist ihr Gerechtigkeit sehr wichtig, selbst wenn es um Männer geht.

Besonders gefallen hat mir, dass die Entwicklung der beiden, vor allem nachdem sie sich begegnet sind, nicht zu groß war. Es ist nicht so, dass die beiden von einen auf den anderen Moment aufhören Vorurteile gegen das andere Geschlecht zu haben oder sich ihr Charakter radikal wandelt. Die Veränderungen die die beiden durchmachen sind gut und glaubhaft dargestellt. Auch die „Liebesgeschichte“, wenn man das so nennen kann, artet nicht aus. David und Juna kommen sich zwar näher, sind aber beide noch viel zu unsicher, da ihr ganzes Weltbild so durcheinander gebracht wurde, so dass man wohl eher von einer großen Zuneigung anstatt von Liebe sprechen kann.

„Das verbotene Eden“ ist insgesamt ein schöner und spannender Roman. Abgesehen von einem etwas zu langsamen Einstieg, gefällt mir das Buch unglaublich gut. Interessantes Thema, tolle und glaubhafte Charaktere, definitiv ein toller Auftakt. Ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil, der diesen September erscheinen soll.






Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. David und Juna 
2. Logan und Gwen
3. Magda und Ben

Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Thomas Thiemeyer
Autorenwebsite: http://www.thiemeyer.de/
Thomas Thiemeyer auf Facebook
 


                        

Kommentare:

  1. ICh liebe dieses Buch *_*
    Aber kann deine Rezi auch verstehen ^^
    Bin auch gleich Leserin geworden und hoffe du schaust auch mal bei mir rein
    http://angiibuchlounge.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezension.<3
    Mir hat das Buch auch super gefallen. Ich freue mich schon total auf den 2. Band. ♥

    Mein Bücherblog

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Ich danke dir für deinen süßen Kommentar, ich habe mich sehr gefreut!
    Ich sag nur, du hast jetzt einen neuen Fan, ich finde deine Seite super, außerdem haben wir den gleichen (guten!) Geschmack was Bücher angeht ;)

    Und - "Engel der Nacht" MUSST du lesen, okay? Absoluter Must-Read ;)

    Hoffe wieder was von dir auf meinem Blog zu hören, deine Büchernixe!

    AntwortenLöschen